Mo-Do: 8-17 Uhr, Fr: 8-15 Uhr
Verbandsmitteilungen
GESCHÄFTS­BEREICH
BILDUNG

Bildungs- und Gesellschaftspolitik

Bildung bedeutet Wohlstand - für die Gesellschaft und für jeden einzelnen. Bildung ist Basis und Fundament für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Anpassungsfähigkeit an den globalen Wandel.

 

Bildungspolitik

Wir haben die Bildung für Sie fest im Blick.

Wir engagieren uns für unsere Mitglieder auf allen Bildungsebenen: von der frühkindlichen Bildung über Schule, Hochschule bis zur beruflichen Aus- und Weiterbildung. Wir sind überzeugt, dass die Zukunft des Innovations- und Wirtschaftsstandorts Thüringen erheblich von den richtigen bildungspolitischen Entscheidungen abhängt.

 

Frühkindliche Bildung

Frühkindliche Bildung ist der Schlüssel, um individuelle Interessen und Fähigkeiten zu entwickeln.Die Stiftung Bildung für Thüringen arbeitet unter dem Dach der Thüringer Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände, um die frühkindliche Bildung zu unterstützen und die Zusammenarbeit von SCHULEWIRTSCHAFT zu befördern. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der MINT-Bildung in Thüringen, um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) erlebbar zu machen.

 

Schule

An dem gegliederten Schulsystem in Thüringen ist, auch mit einer Option für eine Gemeinschaftsschule, festzuhalten. Das Thüringer Schulsystem muss eine durchgängige Bildungskette in der ökonomischen und MINT-Bildung sichern. Ziel ist eine selbständige und eigenverantwortliche Schule mit kompetenzorientierten Bildungsstandards und ergebnisorientierter Steuerung. Reformen in der Unterrichtsentwicklung, der individuellen Förderung und der Lehrerbildung verbessern die Bildungsqualität.

 

Hochschule

Die Vernetzung von Hochschule und Wirtschaft ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten – sei es für gemeinsame Forschungsprojekte oder andere kooperative Modellvorhaben. Weiterhin hilft die frühzeitige Ansprache von Studierenden den Führungskräftenachwuchs der Thüringer Unternehmen zu sichern, ebenso wie Stipendien für Schülerinnen und Schüler (vgl. Stipendiatenprogramm der Stiftung Bildung für Thüringen für die MINT-Nachwuchssicherung).

 

Berufliche Bildung

Die berufliche Bildung ist der Grundpfeiler der Arbeitswelt und wird es auch in der Arbeitswelt von morgen und übermorgen sein. Kein anderer Bildungs- und Qualifizierungsweg ist besser geeignet, die Menschen für die betrieblichen Erfordernisse zu rüsten - in Gegenwart und Zukunft. Das System der beruflichen Bildung in Deutschland ist anpassungsfähig und wird in den kommenden Jahren seine Flexibilität  mit Blick auf Digitalisierungsprozesse unter Beweis stellen. Die Verbindung von praxisorientierter Ausbildung im Arbeitsprozess und systematischem Lernen in der Berufsschule ist ein Erfolgskonzept. Hier werden Schlüsselqualifikationen und überfachliche Fähig- als auch Fertigkeiten erlangt. . Die berufliche Weiterbildung stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen. Da alle Arbeitsplätze digitaler werden, kommt der Entwicklung der Digitalkompetenz aller Beschäftigten eine besondere Rolle zu, um den Strukturwandel zu beschleunigen.

Wir kommen gern mit Ihnen ins Gespräch. Sprechen Sie uns an! Wir stehen unseren Mitgliedsunternehmen als Impulsgeber, Informationsschnittstelle, Multiplikator, Vernetzer und Interessensvertreter zur Seite. Wir machen Ihre gute Praxis sichtbar, versorgen die Mitglieder mit Informationen und bringen sie auch mit passenden Netzwerkpartnern zusammen.

Anette Morhard
Bildungs- und Gesellschaftspolitik
0361 6759-147morhard@bwtw.de
Kristin Florschütz
Bildungs- und Gesellschaftspolitik
0361 6759-142kristin.florschuetz@vwt.de
Neuigkeiten
Unser Service für Sie
individuelle Beratung zu allen Themen der Bildung
fachliche Unterstützung zum Thema Nachwuchsgewinnung und Recruiting
Berufsorientierung und Berufswerbung bei Messen und Events
Unterstützung im Ausbildungsmarketing
Expertise bei Veranstaltungen und Durchführung von Workshops
gezielter Wissenstransfer und Fachaustausch in regelmäßigen Ausbilderarbeitskreisen
Meinungsbündler für Stellungnahmen bei Gesetzgebungsverfahren

Ausbilderarbeitskreise - Das Forum für Netzwerken und Austausch

Die verbandlichen Ausbilderarbeitskreise haben sich als Forum für die vielfältigen ausbildungsrelevanten Themenetabliert. Sie sind eine Plattform für den Erfahrungsaustausch der Ausbildungsverantwortlichen in den Unternehmen und Verbänden untereinander und definieren sich durch einen offenen Mitgliederkreis.

Die Treffen finden ein- bis zweimal im Jahr statt, wobei die Veranstaltungen regelmäßig in  Mitgliedsfirmen stattfinden.

Von- und miteinander lernen, offene Netzwerke, unternehmensübergreifender Austausch, Offenheit für Neues, situative Kompetenznutzung und Kompetenzentwicklung - diese Aspekte prägen unsere Arbeit.– insbesondere vor dem Hintergrund von digitalem Strukturwandel und demografischen Wandel.

VWT

Lossiusstraße 1
99094 Erfurt

Kontakt

E-Mail: info@vwt.de
Tel.: 0361 6759-0
Fax: 0361 6759-222

Mo-Do: 8-17 Uhr, Fr: 8-15 Uhr

Social Media
Top lockenvelopephone-handsetmagnifierchevron-rightcross-circle